Whatsapp Calls speichert eure Telefonate

WhatsApp Hintergrund

WhatsApp Calls wurde vor einigen Wochen freigeschaltet. Nicht nur Besitzer eines Android-Smartphones können die Anruf-Funktion über das Internet benutzen, auch iPhone-User werden seit knapp einer Woche freigeschaltet. Was viele nicht wissen = WhatsApp speichert alle Telefonate.

 

Kommentar zu diesem Artikel (inklusive Update): WhatsApp Calls speichert Anrufe: Shitstorm-Kommentar

Offizielle Aussage seitens WhatsApp: “This was a leaked internal-only version of our app that was used by WhatsApp engineers for testing and debugging VoIP calls. WhatsApp does not record your calls — any reports suggesting this are incorrect. Anyone using an unofficial, modified or untrusted version should update to our official release from Google Play.”

WhatsApp Calls speichert Anrufe

Ein Twitter-Follower (danke JNS!) hat mich auf diesen Umstand hingewiesen: WhatsApp Calls werden lokal abgespeichert. Diese Funktion bedarf weder eine Aktivierung seitens des Nutzers, noch eine Deaktivierung durch den Angerufenen. Der Anruf wird allerdings nicht als vollständige Datei gesichert, sondern in drei unterschiedliche .wav.gz (Archive, können einfach wie eine ZIP-Datei entpackt werden) unterteilt. Eine Datei beinhaltet die Aufnahme des eigenen Telefons, die andere Datei enthält die Aufnahmen des Gegenübers.

WhatsApp Calls: Speicherort

Eigenartig –> Die Dateien findet man ganz einfach unter: interner Speicher/WhatsApp/Media/WhatsApp Calls

Screenshot (28.04.2015 10-37-51)

Es wirkt eher so, als sei die Aufnahmefunktion ein Feature, welches noch nicht vollständig integriert wurde. Vielleicht sollen diese Dateien auch eigentlich direkt wieder gelöscht werden. Fakt ist nach aktuellem Stand (Version 2.15.45***), dass WhatsApp jedes geführte Telefonat über WhatsApp Calls lokal abspeichert. Ohne Datenschutzrechtlichen Hinweis. (***Achtung, ich habe fälschlicherweise Version 2.15.45 angegeben. Richtig ist Version 2.12.45. Danke an Caschy! Er konnte in der aktuellen Beta außerdem feststellen, dass die Gespräche nicht mehr aufgezeichnet werden = Artikel)

WhatsApp Calls Mitschnitt Beispiel auf Google Drive

Der Messenger ist in der Vergangenheit vor allem zum Thema Datenschutz negativ aufgefallen. Ein kurzer Blick in die AGB bringt dazu leider auch keine Klärung. Die wurden zuletzt auch schon vor ein “paar Jahren” angepasst.

Date Last Modified:
This Privacy Notice was last modified July 7th, 2012

§ 201 Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes

Ein privater Mitschnitt ist gesetzlich nicht so gern gesehen. Das ist kein Kavaliersdelikt in Deutschland, sondern strafbar. Ein Leser wies mich noch auf folgenden Absatz im StGB hin:

Absatz 2(5):: “..(5) Die Tonträger und Abhörgeräte, die der Täter oder Teilnehmer verwendet hat, können eingezogen werden. § 74a ist anzuwenden.”

via http://www.whatsapp.com/legal

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblrby feather

14 Gedanken zu „Whatsapp Calls speichert eure Telefonate

  1. Ich wette 5 Euro, dass da maximal ne schwammige Entschuldigung kommt wie “Das war noch aus der Testphase um die Gesprächsqualität zu dokumentieren und sollte gar nicht mehr aktiv sein” oder ähnliches.

    1. Whatsapp speichert keine Telefonate. Also mal den Ball flach halten.

      Das ist wieder mal der klassiche Fall wo einer in seinem Blog über etwas schreibt, und herum schreit, von dem er keinerlei Ahnung hat.

      Du hast eine ENTWICKLERVERSION von WhatsApp, es ist absolut normal zum Debugging alles möglich ausgeben und abspeichern zu lassen.

      Diese Version ist ein Leak, es gab sie nie offizielle in irgend einem Appstore, sie wurde nie veröffentlicht, sondern wurde nur WhatsApp intern genutzt.

      Die in den Appstores erhältlichen Versionen haben nie Telefonate gespeichert.

  2. Ja und? WhatsApp kann sich das ja auch erlauben! Wir sind ja selbst schuld. Alle regen sich auf, und einen Tag später nutzt es jeder fleißig weiter. Mehrere hundert Millionen Leute. Was noch viel schlimmer ist: JEDE App hat Zugriff auf den Speicherort, d.h. fremde Apps könnten die Telefonate einfach einsammeln und an irgendwelche Server senden.

    1. @Marco Bin derselben Meinung. Wem Datenschutz am Herzen liegt, soll doch einen Messenger verwenden, der darauf ausgerichtet ist, z.B. Threema. Sich bei WhatsApp — einem Dienst, der Facebook gehört — darüber aufzuregen, dass die Privatsphäre missachtet wird, ist etwa wie sich darüber zu beklagen, dass man beim schwimmen nass wird.

  3. Habs bereits ein paar mal benutzt und momentan 2.12.5 drauf. In dem besagten Ordner befinden sich bei mir keine Aufzeichnungen , lediglich das .nomedia File. Bin allerdings auch in der Schweiz zu Hause, wo ev die Aufzeichnungsfunktion noch nicht ausgerollt wurde.
    Wie auch immer, die Verzögerung beim Sprechen ist grösser als wenn ich über Iridium telefonieren würde. Von daher ist es eh (noch) nutzlos.
    Gruss

  4. leute mal ehrlich allein wenn ich hier nen Kommentar abgebe gebe ich schon meinen Namen und meine Mailadi an! Dann überlegt mal was eure anderen Apps und Spiele speichern oder was eure Browser speichern (Schlagworte in eurem suchverhalten…)
    Dann unsere Smart TVs spionieren uns auch aus ganz ehrlich ich weiß nicht ob ich mich dann noch über whats App oder Facebook aufregen soll wobei whats App und Facebook freiwillig ist
    Macht euch darüber mal Gedanken
    Oh fast vergessen selbst euer einksufverjakten wird durch tolle bonuspunkte Aktionen gespeichert

  5. Du hast ja auch nicht die originale app aus dem store gezogen sondern irgendeine geleakte version. Also jal kein Fass aufmachen

    1. Ich habe bei WhatsApp schon anmerken lassen, dass interne Versionen gekennzeichnet werden sollten. Vielleicht hilft das ja in Zukunft.

    1. Es war kein “Klon” sondern eine völlig korrekte WhatsApp Version. 2.12.45 – Diese sollte nur nicht an die Öffentlichkeit und wurde auch innerhalb der App nicht als “Developer-Version” oder ähnliches deklariert. 😉

  6. Naja, WhatsApp ist gratis !

    Glaubt ihr das wirklich das die nicht irgendwas als “Gegenleistung”
    dafür haben wollen ?
    Niemans schenkt wirklich einfach so etwas her ohne sich dabei etwas zu denken bzw. zu wollen und sei es eben eure Daten, Identität, …

Kommentar verfassen